Anwenderberichte - Was wird über uns geschrieben

Automatisierung

Bessere Stückkosten dank Automation
Auch Kleinunternehmen können sehr wettbewerbsfähig fertigen – automatisiert, rund um die Uhr und sieben Tage die Woche. Tscharner Mechanik präsentierte beim Newemag-Kundenevent seine vollautomatisierte Fertigungszelle mit der Hedelius Acura 65 und der Automationslösung BMO Titanum 180.

Quelle: SMM 2020

Automatisierung

Automation auf bestehender Standfläche - "MiyButler"
Automation auf kleinstem Raum ist besonders in der Schweiz gefragt. Eine solche Lösung ist der MiyButler von Newemag, ein Industrieroboter der Marke Fanuc LR MATE 200 7L.

Die Roboterlösung MiyButler hat ihren Namen aus zwei guten Gründen bekommen: Weil sie einerseits perfekt auf die Miyano BNA- und BNJ Serien passt und anderseits ihren Teil des Dienens in Form einer Automation übernimmt.

Quelle: Technik und Wissen Online 2020

Automatisierung

«Darf's ein wenig kompletter sein?»
Die Komplettbearbeitung: Auswirkungen, Chancen und Herausforderungen.

"Technik und Wissen" machte sich für eine Artikelserie auf die Suche nach Argumenten für die Komplettbearbeitung und schaute auch bei uns in Eschenbach vorbei.

Quelle: Technik und Wissen 2019

Automatisierung

«Die Anwender haben auf so eine Lösung gewartet»
Mit «Pallet in motion» hat Newemag im vorigen Jahr ein modulares  Automatisierungskonzept vorgestellt, das auf einer Drehmaschine von Miyano und einer Fräsmaschine von Brother basiert. Zur Prodex in diesem Jahr wurde das System um den «broButler»-Roboter erweitert. Die «Technische Rundschau» sprach mit Newemag-Geschäftsführer Pirmin Zehnder auf der Messe darüber.

Quelle: Technische Rundschau 2019

Automatisierung

Werkzeugmaschinen schnell und intelligent automatisieren
Manchmal braucht es nicht viel, um eine Werkzeugmaschine produktiver und Industrie-4.0-tauglich zu machen. Newemag, u.a. Händler der Marken Citizen und Brother, hat solche Automatisierungskonzepte im Angebot.

Quelle: Technik und Wissen 2019

Automatisierung

Automationslösungen auf kleinstem Raum
Auf der Prodex stellt Newemag mit «Pallet in motion» ein modulares Automationskonzept vor, welches Lösungen für Produktionsbetriebe mit wenig Raum ermöglicht. Ausserdem stellt Newemag die 5-Achs-Bearbeitung komplexer Bauteile in den Vordergrund.

Quelle: SMM 2019

Automatisierung "Pallet in motion"

Ausgereifte Lösungen für die Mikrotechnik

Das umfassende Automationskonzept von Newemag AG vereint zwei Maschinen und verspricht viel Gewinn für den Kunden, denn es werden die Kernkompetenzen und Stärken der Maschinen erhalten.

Quelle: Technische Rundschau 2018

Automatisierung

Eine Maschine, die glücklich macht
6-Seiten-Bearbeitung, vollautomatisiert, 24 Stunden, 7 Tage die Woche. Das ist genau das, was Fabien Bouduban (CEO Tectri SA) gesucht hat. Aber seine Ansprüche gingen noch darüber hinaus. Als Décolleteur versteht er sehr wenig vom Fräsen. Drehen, das kann er, ist eine andere Welt. Deshalb musste der Fräsprozess sehr einfach zu bedienen sein, so wie ein Toaster: Teile rein, Start drücken, Teile raus. Selbst das konnte Newemag dem Unternehmen Tectri bieten, nur kann sie erheblich mehr, als nur toasten.

Quelle: SMM 2012

Automatisierung "Pallet in motion"

Automation vereint Präzision mit Effizienz

Das umfassende Automationskonzept von Newemag AG vereint zwei Maschinen und verspricht viel Gewinn für den Kunden, denn es werden die Kernkompetenzen und Stärken der Maschinen erhalten.

Quelle: SMM 2018

Automatisierung

Düsenfertigung beschleunigt
Nicht nur beeindruckend, zugleich auch hoch interessant – war der Besuch des SMM bei Jato- Düsenbau AG. Das auf Düsentechnologie spezialisierte KMU, setzt seit kurzem auf eine vollautomatisierte Fertigungszelle mit einem Brother TC-22B-O Bearbeitungszentrum, um die Düsenfertigung zu beschleunigen. Keine einfache Aufgabe, war sie doch zuvor bereits voll automatisiert. Schwierig zerspanbare Materialien sind an der Tagesordnung, das Hundertstel Millimeter ebenso. Darüber hinaus ist auch Flexibilität gefragt: nicht selten müssen eine grössere Anzahl Prototypen gefertigt werden, bis das Resultat «verhebt».

Quelle: SMM 2010

Brother

Generationenwechsel bei den brother Fräsmaschinen
Wer sich der Präzision verschrieben hat, muss immer wieder in neue Technologien investieren. Und das habt Samuel Werder mit den aktuellen Neuanschaffungen soeben wieder gemacht.

Quelle: Quelle Samuel Werder AG

Brother

Kompakt, solide und blitzschnell
Das neue 3-Achsen Drehpaletten-Bearbeitungszentrum Speedio R650X2 verfügt neu über 40 Werkzeugmagazine. Der solide Maschinenbau ermöglicht eine sehr präzise und qualitativ hochwertige Bearbeitung.

Quelle: Technische Rundschau 2020

Brother

Mehr Effizienz mit Non-Stop-Bearbeitung

Mit der Speedio R650X2 hat Brother ein kompaktes vertikales 3-Achsen-Drehpaletten-Bearbeitungszentrum mit 40 Werkzeugmagazinen entwickelt, das für höchste Produktivität ausgelegt ist. Der integrierte 2-seitige Palettenwechsler ermöglicht eine gleichzeitige Teilebearbeitung und Umrüstung.

Quelle: SMM 2020

Brother

Eine Maschine für die Non-Stop-Bearbeitung
Das neue Modell Speedio R650X2 von Brother hat neu 40 Werkzeugmagazine und ist auf Schnelligkeit und eine Non-Stop-Bearbeitung ausgelegt. Der solide Maschinenbau ermöglicht dabei sehr präzise und qualitativ hochwertige Bearbeitung.

Quelle: Technik und Wissen Online 2020

Brother

Bei uns sind die Späne grösser als die Teile
Blickt man bei Günter Stoffel Medizintechnik GmbH in die Bearbeitungszentren, weiss man oft nicht, ob sich darin ein bearbeitetes Teil befindet oder ob die Maschine leer ist. So klein sind die Bauteile, die in dem Medizintechnikunternehmen gefertigt werden.

Quelle: Technische Rundschau 2019

Brother

Chirurgische Instrumente schneller zerspanen
Die Alexander Rauch Metallverarbeitung aus Wurmlingen zerspant auf
zwei Brother Speedio S500X1 chirurgische Instrumente und profitiert von der
hohen Geschwindigkeit bei geringem Werkzeugverschleiss. Und das bei der
Bearbeitung von chromlegiertem Vergütungsstahl, der als schwer zu bearbeiten gilt.

Quelle: SMM 2015

Brother

Einmal Brother, immer Brother
Bei den Gewindespezialisten der Firma Eichenberger laufen seit vielen Jahren drei Bohr- und Fräszentren von Brother rund um die Uhr. Maschinenstillstand ist für sie ein Fremdwort. Kein Wunder also, dass die Firma kürzlich wieder in eine dieser zuverlässigen japanischen Maschinen investierte. Welche Gründe für das Bearbeitungszentrum TC-S2DN-0 sprachen, erfuhr die «technica» bei einem Besuch im aargauischen Burg.

Quelle: Technica 2013

Brother

Optimal genutzte Typenvielfalt
Alles in bester Qualität und mit hoher Leistungsfähigkeit aus einer Hand – diesem Slogan folgend, setzt das Technologie-KMU Hans Kurt AG für die Fertigung hochwertiger Geräte- und Funktionsteile vorwiegend auf CNC-Bearbeitungszentren von Brother und schafft damit die Grundlage für das eigene Leistungsvermögen.

Quelle: Technica 2012

Hedelius

Palettenautomation für Einzelteile und Serien
Hedelius hat für sein 5-Achs-Bearbeitungszentrum ACURA 65 EL die Palettenautomation MARATHON vorgestellt. Mit 22 Paletten ist der Multi-Palettenspeicher MARATHON ideal, wenn Einzelteile als Wiederholteile oder kleine bis mittlere Serien gefertigt werden müssen.

Quelle: SMM Online 2020

Hedelius

Die perfekte Einheit
Das 5-Achsen-BAZ Acura EL von Hedelius wurde mit einem 22 Paletten Multi-Palettenspeicher ergänzt. Einzelteile als Wiederholteile oder kleine bis mittlere Serien lassen sich damit wirtschaftlich fertigen.

Quelle: Technik und Wissen Online 2020

 

Hedelius

Der Anwender steht im Fokus

Die Hedelius Maschinenfabrik GmbH bringt den Multi-Palettenspeicher "MARATHON" auf den Markt. Die Anlage ist als Ergänzung und Automation von Bearbeitungszentren konzipiert, wie etwas des vertikalen 5-Achsen-BAZ "ACURA 65 EL" desselben Herstellers.

Quelle: Technische Rundschau 2020

Hedelius mit Automation BMO - Neuheit !

Wettbewerbsfähig mit automatisierter Fertigung

Tscharner Mechanik AG ist ein kleines Fertigungsunternehmen im Prättigau. Von Anfang an setzte Gründer Bruno Tscharner auf Automation. Auch die jüngste Investition ist eine vollautomatisierte Fertigungszelle mit dem 5-Achs-Bearbeitungszentrum Acura 65 von Hedelius.

Quelle: SMM 2020

Hedelius

5-Achsen-BAZ für grosse und schwere Bauteile

Die Tiltenta 9-Serie von Hedelius sind vielseitige 5-Achsen-Bearbeitungszentren für die flexible Bearbeitung grosser und schwerer Bauteile; mit Mehrfachspannungen können auch kleinere Teile auf diesen Maschinen bearbeitet werden. 

Quelle: Technik und Wissen Online 2020

Hedelius

Flexible Bearbeitung grosser Bauteile

Die Tiltenta 9-2600 von Hedelius ist ein 5-Achs- Bearbeitungszentrum für die flexible Bearbeitung grosser und schwerer Bauteile, wie zum Beispiel grosse Schweisskonstruktionen. Aber auch kleinere Bauteile können in Mehrfachspannungen bearbeitet werden.

Quelle: SMM 2020

Hedelius

Flexibitlität beim Bearbeiten grosser Bauteile

Sechs Bearbeitungszentren und ein Automationssystem präsentierte Hedelius in diesem Jahr auf der EMO. Die 3- und 5-Achs-Bearbeitungszentren sind teilweise live unter Span zu sehen. Auch die neue Tiltenta T9-2600 für die flexible Bearbeitung grosser Bauteile wird vorgestellt werden.

Quelle: SMM 2019

Hedelius

Flexible Bearbeitung auch längerer Bauteile

Die Trissler & Kielkopf GmbH ist ein Lohnfertigungsbetrieb mit Sitz in Reutlingen. Das Allroundunternehmen hat ein grosses Teilespektrum bis hin zu hochgenauen Bautelen in Gross- und Kleinserien. Die Tiltenta 7 von Hedelius trägt zu den konstant hervorragenden Ergebnissen bei.

Quelle: SMM 2019

Hedelius

Hohe Wertschöpfungstiefe in der Blechbearbeitung

Das Familienunternehmen Uwe Ebertz GmbH hat seit Gründung einen Wandel vom Blechbearbeiter zum umfangreichen Dienstleister in der Metallverarbeitung vollzogen. Dabei kommen moderne Technologien zum Einsatz wie ein Bearbeitungszentrum der Hedelius Maschinenfabrik GmbH.

Quelle: SMM 2019

Hedelius

Automatisierte Fertigung: bis zu 8000 Spindelstunden

Bei der Dumar Metaalbbewerking ist die Fertigung hocheffizient durchgeplant. Anfang des Jahres wurde das 5-Achs-Bearbeitungszentrum Acura 65 EL von Hedelius mit einem Titanium 180 von BMO Automation in Betrieb genommen mit dem Ziel, bis zu 8000 Spindelstunden im Jahr erreichen.

Quelle: SMM 2018

Hedelius

Produzieren ohne Unterbruch

Automatisierung wird beim niederländischen Lohnfertiger Edumar Metaalbewerking gross geschrieben. Das gilt auch für die neuste Errungenschaft, ein 5-Achsbearbeitungszentrum "Acura 65 EL" von Hedelius. Durch die Roboterbeladung soll die Maschine eine Spindellaufzeit von 8000 Jahresstunden  leisten, mithin eine Auslastung vonüber 90 Prozent.

Quelle: Technische Rundschau 2018

Hedelius

5-Achs-Bearbeitung: Grosse Vefahrwege bei kompakten Aussenmassen

Hedelius hat auf seiner Hausausstellung in Meppen neueste Entwicklungen in der Zerspanungstechnik vorgestellt und das neue 5-Achs-Bearbeitungszentrum Acura 85 erstmals in der Öffentlichkeit gezeigt. Die Acura 85 bietet im Vergleich zur erfolgreichen Acura 65 grössere Verfahrwege bei kompakten Aussenmassen.

Quelle: SMM 2018

Hedelius

Dreh-Schwenktisch als auch Schwenkspindel

Als einer der führenden Hersteller von 5-Achs-Bearbeitungszentren mit Dreh-Schwenktisch und schwenkbarer Hauptspindel ist Hedelius mit beiden Technologien auf der AMB 2018 vertreten. Die Acura 65 EL mit Dreh-Schwenktisch wird zusätzlich mit einem Palettensystem ausgestattet sein.

Quelle: SMM 2018

Hedelius

Viel Materialabtrag bei hoher Präzision

Innerhalb weniger Jahre hat sich die SD Automotive GmbH zu einem Spezial-Dienstleister für die Automobilindustrie entickelt. Durch ständige Erweiterung des Maschinenparks war man in der Lage, die hohen Anforderungen gerade beim Fräsen zu meistern mit Maschinen von Hedelius. 

Quelle: SMM 2018

Hedelius

Qualität und Flexibilität für anspurchsvolle Fertigung

Entwicklung und Produktion von Sondermaschinen und Maschinenbauteilen sind die Standbeine der Zander EMS GmbH mit Fokus auf anspruchsvolle Vorrichtungen sowie Komponenten in der Automobilbranche. Zwei Bearbeitungszentren von Hedelius liefern die nötige Präzision und Flexibilität.

Quelle: SMM 2018

Hedelius

Grosse Verfahrwege auf engstem Raum

Hedelius bringt mit der Forte-65-Baureihe das erfolgreiche Acura-Konzept auch als 3-Achs-Variante an den Markt. Hohe Präzision, grosse Verfahrwege in sehr kompakten Maschinen bieten für viele Zerspanungsunternehmen mit wenig Platz, aber hohen Anforderungen eine neue Möglichkeit.

Quelle: SMM 2018

Hedelius

Auf dieses Duo kann man bauen

Beim Fertigen von Stahl-Aufhängelaschen kann ein signifikanter Zeitgewinn erzielt werden indem zwei unterschiedliche Marken von Bohrwerkzeugen kombiniert werden. Aufwendiges Zirkularfräsen wurde ersetzt.

Quelle: WB Werkstatt und Betrieb 2017

Hedelius

Maschinenkonzept je nach Anforderung
Hedelius hat auf der EMO seine unterschiedlichen Maschinenkonzepte für verschiedene Bearbeitungsstrategien vorgestellt.

Quelle: SMM 2017

Hedelius

Standardisierung für mehr Flexibilität und Effizienz
Komax Wire hat einen Teil seiner Produktion vereinheitlicht und ist damit effizienter und flexibler geworden. Auf sechs identischen Hedelius-Bearbeitungszentren RS 505K wird jetzt das gesamteTeilespektrum gefertigt, bis anhin gab es für jede Bearbeitungsaufgabe spezialisierte Maschinen.

Quelle: SMM 2017
http://www.maschinenmarkt.ch/standardisierung-fuer-mehr-flexibilitaet-und-effizienz-a-627605/

Hedelius

Schweizer Premiere in der 5-Achs-Bearbeitung
Zum ersten Mal in der Schweiz wurde die Hedelius Acura 65 mit Dreh-Schwenktisch für eine leistungsstarke und hochpräzise 5-Achsen-Bearbeitung vorgestellt.

Quelle: SMM 2017

Hedelius

Acura Baureihe
Mit Vorstellung der ACURA Bauhreihe steigt Hedelius zum Komplettanbieter für 5-Achsen Hochleistungsbearbeitungszentren auf.

Quelle: SMM 2017

Hedelius

Neues Modell - Acura
Die neue 5-Achs-Baureihe mit Dreh-Schwenktisch-Einheit ist für die Hochleistungsbearbeitung ausgelegt und wird nun auch in der Schweiz vertrieben.

Quelle: SMM 2016

Hyundai Wia

Partner, mit denen hervorragende Leistungen erzielt werden!
Eines Novembertages beschlossen Herr Danilo Lai, der aktuelle Inhaber der in Aclens in der Nähe von Lausanne niedergelassenen Firma Lai Mécanique SA und sein Vater, der die Firma seinerzeit gegründet hatte, eines Samstags nicht zu arbeiten und statt-dessen die Prodex-Messe in Basel zu besuchen. Sie hatten die Absicht, Neues kennenzulernen, nicht aber Investitionen zu tätigen. Dennoch kehrten Sie mit einem unterzeichneten Kaufvertrag heim.

Quelle: Eurotec 2012

LUMEX von Matsuura

Mehr als "nur generativ" fertigen

Die hybriden Bearbeitungszentren Lumex des japanischen Herstellers Matsuura kombinieren generative und subtraktive ertigung. Auf ihnen können hochgenau Bauteile bei bester Oberflächengüte innerhalb kurzer Zeit in einer Aufspannung hergestellt werden.

Quelle: SMM 2020

LUMEX von Matsuura

"Additive Fertigung beginnt im Kopf"

Mitte Juni luden Pietro Pignatiello, CEO der Pi2 Process AG und deren Leiter Additive Manufacturing, Pascal Jenni, sowie Rolf Jauch, Leitung Verkauf Additive Fertigung bei NEWEMAG | Schneider  mc ein, mit der neuen Technologie auf Tuchfühlung zu gehen.

Quelle: Technische Rundschau 2018

LUMEX von Matsuura

"Im Direktflug nach Los Angeles"

Newemag hat am 13. und 14. Juni im 3D-Manufacturing-Kompetenzzentrum Pi2 Process einen Anlass zum Thema hybride additive Fertigung durchgeführt. Gemäss Motto «3D beginnt im Kopf» sollte den Fachbesuchern vor allem Denkanstösse gegeben werden.

Quelle: SMM 2018
Bild: Anne Richter, SMM

LUMEX von Matsuura

"Additive Manufacturing beginnt im Kopf"

Pi2 Process ist in der Schweiz der einzige Anbieter, der sich auf die hybride additive Feritgung spezialisiert hat. Das Unternehmen mit Basis in der klassischen Zerspanung setzt dafür auf konsequentes Prozessdenken.

Quelle: SMM 2017
Bild: Anne Richter, SMM

LUMEX von Matsuura

3D Manufacturing Kompetenzzentrum

"Wir sehen eine grosse Chance für die Schweiz"

Zusammen mit der Pi2 Process AG hat NEWEMAG | Schneider mc ein 3D-Manufacturing-Kompetenzzentrum in Lachen etabliert. Im Fokus steht die hybride «Lumex»-Technologie von Matsuura.

Quelle: Technische Rundschau 2017

LUMEX von Matsuura

Hybride additive Fertigung auf einer Maschine
Erfolgreiche Premiere: 1. SMM InnovationsFORUM Fertigungstechnik
Das erste SMM InnovationsFORUM Fertigungstechnik am 11. Mai 2017 im Forum der Messe Luzern hat seine Feuertaufe mit Bravour bestanden.
Lesen Sie hier weiter.

Quelle: SMM 2017

LUMEX von Matsuura

Hybride additive Fertigung auf einer Maschine
Additives Fertigen mit hoher Präzision und Oberflächengüte: Die Lumex-Technologie von Matsuura ist eine Hybridlösung von Sintertechnologie und integrierter Frässpindel. Diese Lösung verbindet die Vorteile der additiven Fertigung mit der Präzision und Oberflächengüte einer Fräsbearbeitung.

Quelle: SMM 2017

Matsuura

BAZ als "Fabrik in der Fabrik"
Mit der "MAM72-70V" hat Matsuura  nun ein 5-Achsbearbeitungszentrum im Programm, das mit einer hohen Zerspanleistung, aber auch guter Zugänglicket in Palettengrösse 500 mm punktet. Zudem ist die Maschine als "Fabrik in der Fabrik" gerüstet für die digitale Transformation.

Quelle: Technische Rundschau 2020

Matsuura

Für die flexible Fertigung ab Losgrösse 1
Die Matsuura MAM72-70V ist der Neuzugang unter den 5-Achsen-Bearbeitungszentren von Matsuura. Sie bearbeitet problemlos Werkstücke bis Grösse Ø 700 x H 500 mm und einem Gewicht von 500 kg.

Quelle: Technik und Wissen online 2020

Matsuura

5-Achsen-Vertikal-BearbeitungszentrumFlexibel und leistungsstark überzeugt die MAM72-70V sowohl bei der Schwerzerspanung als auch bei der High-Speed-Aluminiumbearbeitung auf ganzer Linie.

Quelle: SMM 2020

Matsuura

Flexible 5-Achsen-Technologie an der EMO 2019
Matsuura präsentiert auf der EMO die 5-Achsen-Neuvorstellungen MX-850 mit 4-fach- Palettenspeicher sowie die MAM72-70V live unter Span. Weitere Highlights sind das Horizontal-Bearbeitungszentrum H.Plus-504, die MAM72-35V und die Hybridanlage Lumex Avance-25.

Quelle: SMM 2019

Matsuura

Hocheffiziente Vertikal- und Horizontlberabeitungszentren: 25jähriges Jubiläum
die matsuura Machinery GmbH mit Standort in Weisbaden-Delkenheim begeht im jahr 2019 sein 15jähriges Jubiläum, das mit verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen gefeirt werden soll.

Quelle: SMM 2018

Matsuura

Schneller und effizienter zum Hüftgelenk
Als kleines exportorientiertes Zulieferunternehmen im Bereich Medizintechnik ist die Atesos Emmerlich AG zunehmendem Margendruck ausgesetzt. Mit dem neuen 5-Achs-Hochleistungs-Bearbeitungszentrum LX 160 von Matsuura und passender Automatisierungslösung konnte das Unternehmen seine Produktivität entscheidend erhöhen.

Quelle: SMM 2015

Matsuura

Eine perfekte Kombination
Die Triag International AG setzt sich ein für den Werkplatz Schweiz. Für die Firma heisst das, immer raffinierter zu produzieren, um die Kosten zu senken. Kürzlich investierten sie daher in eine Matsuura MAM 72-3VS. Um in ihrem Sinne eine noch raffiniertere Produktion zu erlangen, kommen bei diesem vertikalen 5-Achs-BAZ die Triag-eigenen Produkte zum Einsatz: modulare Mehrfachspannsysteme.

Quelle: Technica 2014

Matsuura

RMB AG: Mit der 5-Achs-BAZ auf die Überholspur
Der Zulieferer RMB Rheintal Maschinenbau AG setzt erstmalig auf japanische 5-Achs-Technologie. Bewusst wurde auf eine japanische Matsuura MX-520 gesetzt. Die Vorteile, die diese Maschine den beiden Firmeninhabern bringt, sind enorm: kürzere Laufzeiten, bessere Werkzeugstandzeiten. Zudem sind flexiblere und anspruchsvolle Geometrien fertigbar u.a. dank der sehr hohen Präzision.

Quelle: SMM 2014

Matsuura

Hawa investiert in die Zukunft
Qualitativ hochwertig und konstruktiv bis ins Detail durchdacht, das zeichnet die Schiebebeschlagsysteme und die Produktion des Mettmenstettener Unternehmens Hawa AG aus. Fakt ist: Die Beschläge, die Hawa fertigt, könnten auch in Niedriglohnländern produziert werden, zumindest vom fertigungstechnischen Anforderungsspektrum her. Das müssen sie aber nicht, weil in Mettmenstetten konsequent auf hochautomatisierte Prozesse gesetzt wird.

Quelle: SMM 2011

Matsuura

Vom Zerspanen zum «Mecaneering»
Anspruchsvolle Bearbeitungsaufgaben in der gebotenen Qualität durchzuführen, verlangt nach ausgewiesenem Fachpersonal und nach einem adäquaten Maschinenpark. Doch am Ende gehört schon noch etwas mehr dazu …

Quelle: Technica 2010

Matsuura

Automatisierter Alleskönner
Das Unternehmen Schmidlin Mechanik AG suchte für ein breites Teilespektrum zum einen eine flexible als auch vollautomatisierte Fertigungslösung. In diesem Zusammenhang verfügt das Unternehmen bereits über eine jahrzehntelange Erfahrung mit einem Horizontalbearbeitungs-Zentrum. Die neue Lösung ist ein 5-Achs-Bearbeitungszentrum mit einem integrierten Palettenbahnhof. Dank fünfter Achse können jetzt auch Aufträge angenommen werden, die zuvor nicht wirtschaftlich bearbeitet werden konnten.

Quelle: SMM 2009

Matsuura

Gesucht und gefunden
Das horizontale Bearbeitungszentrum H.Plus-300N von Matsuura kombiniert HSC-mit Hochgenauigkeits-technik. Die Maschinenfabrik Von Arx fertigt damit Komponenten für Presswerkzeuge deutlich schneller, werkzeugschonender und damit kostengünstiger als bisher.

Quelle: Technische Rundschau 2009

Citizen Miyano

Gleichzeitiger Werkzeugeinsatz - Hocheffiziente Stangenbearbeitung

Die BNE-Serie von Citizen Miyano erhält Verstärkung: die BNE-51 MYY und BNE-65 MYY, die mit zwei Werkzeugrevolvern mit je 12 Stationen ausgerüstet sind, welche mit angetriebenen Werkzeugen bestückt werden können. Die BNE-Serie steht für eine hocheffiziente Stangenbearbeitung

Quelle: SMM Online 2020

Citizen Miyano

Hybridtechnik: Laser in der Mikrobearbeitung

Extrem klein, ultrapräzise: Wer mit solchen Bauteil­anforderungen konfrontiert ist, braucht Experten für Mikrozerspanung. Kunden vertrauen dabei auf die Anlagentechnologie von Citizen – und erreichen damit die gewünschten Erfolge beim Drehen oder Lasern filigraner Werkstücke.

Quelle: SMM 2020

Citizen Miyano

Industrie 4.0 und Umati

Die Citizen Machinery Europe GmbH verzahnt ihre Drehmaschinen mit modernster Informations- und Kommunikationstechnik und ebnet den Weg zur autonomen Produktion. Mit Umati nutzt das Unternehmen einen gemeinsamen Standard für den Datenaustausch.

Quelle: SMM 2020

Citizen Miyano

Kurze Späne dank oszillierender Zerspanung

Lange, unkontrollierte Späne können den Zerspanvorgang behindern. Auf dem 10-Achsen Drehzenter Miyano BNA-42 GTY sorgt eine oszillierende Bewegung nun aber für einen kontinuierlichen Spanbruch und damit Kurzspäne. 

Quelle: Technik und Wissen Online 2020

Citizen Miyano

Vielseitig dank integriertem Werkzeugrevolver

Citizen hat die Miyano BNA-Serie weiter verstärkt in diesem Jahr. Das neueste Modell – die Miyano BNA-42 SY5, in der Schweiz bei Newemag erhältlich – verfügt nun über einen Werkzeugrevolver mit 12 Stationen, eine Y-Achse und C-Achsen an der Hauptspindel und Gegenspindel. 

Quelle: Technik und Wissen online 2020

Citizen Miyano

Die Komplettbearbeitung: Auswirkungen, Chancen und Herausforderungen
"Technik und Wissen" machte sich für eine Artikelserie auf die Suche nach Argumenten für die Komplettbearbeitung un dschaute auch beim Maschinenhändler Newemag im luzernischen Eschenbach vorbei. "Der Einsatz einer oder mehrerer solcher Maschinen kann durchaus einhergehen mit der grossen Frage, wohin eine Firma in zwei bis fünf Jahren möchte", sagt dort Rolf  Jauch im Gespräch mit TuW-Chefredaktor Eugen Albisser.

Quelle: Technik und Wissen 2020

Citizen Miyano

Autonomie, einfaches Handling und kurze Späne bei Werkzeugmaschinen
«Nach dem Motto ‹Darf’s ein bisschen mehr sein?› haben wir vier neue Maschinen teils im Detail, teils aber auch drastisch ummodelliert, damit unsere Kunden aus jeder implementierten Neuerung einen deutlichen Mehrwert erzielen können», verrät Markus Reissig, Geschäftsführer der Citizen Machinery Europe GmbH in Esslingen.

Quelle: SMM 2019

Citizen Miyano

Drehbearbeitung: Stabile Prozesse dank kurzer Späne
Die patentierte LFV-Technologie der Citizen Machinery Europe GmbH ist eine Lösung für alle, die bisher bei der Bearbeitung langspaniger Werkstoffe um die Stabilität ihrer Prozesse bangen mussten. In vielen Projekten beweist Citizen den erfolgreichen Einsatz der Technologie.

Quelle: SMM 2019

Citizen Miyano

So etwas macht man nicht alle Tage
Chronik einer Katastrophe: Als Mitte Juni ein Brand die Produktionshalle der Tectri SA in Court vernichtete, musste das Untenrehmen danach wieder völlig von vorne beginnen. Innerhalb von drei Wochen gelang der Neustart, auch deshalb, weil mit der Newemag AG ein Partner zu Seite Stand, der das Unmögliche möglich machte.

Quelle: Technische Rundschau 2018

Citizen Miyano

Hochpräzise und äusserst zuverlässig
Für die Fertigung eines hochkomplexen Bauteils mit mehrstufiger Wertschöpfung schaffte sich die Ernst Nachbur AG einen Kurzdrehautomaten von Miyano an. Das 9-Achsen-CNC-Drehzentrum mit Gegenspindel und zwei Revolvern übertraf dabei sehr schnell die Erwartungen seiner neuen Besitzer.

Quelle: Smart Tech 2016

Citizen Miyano

Dienstleistungen als entscheidendes Verkaufselement
1992 lieferte Newemag eine erste Miyano-Maschine an die Zerspanungsfirma Cortat AG in Courrendlin. Cortat war mit dem Produkt und mit den Leistungen der Firma aus Eschenbach sehr zufrieden und setzte seine Zusammenarbeit mit diesem Anbieter fort. Gut 20 Jahre später bilden elf Miyano-Maschinen mit festem Drehstock eine Abteilung.

Quelle: Eurotec 2015

Citizen Miyano

Kompakt und gut zugänglich
Beim Lohnfertiger Fritz Müller AG in Mühlau/AG ersetzt das CNC-Drehzentrum BNA-42 DHY von Miyano zwei ältere Maschinen. Mit dem 7-Achsen-System, das über zwei Spindeln und zwei Werkzeugrevolver verfügt, lassen sich komplexe Werkstücke in einer Aufspannung präzise und wirtschaftlich komplettbearbeiten.

Quelle: Technische Rundschau 2014

Citizen Miyano

Makellos von der Maschine
Der Präzisionsteile-Hersteller Halter AG Frutigen hat mit dem 7-Achsen-CNC- Drehzentrum BNJ-51 SY3 des japanischen Herstellers Miyano bisher sehr gute Erfahrungen gemacht. Besonders zufrieden ist Geschäftsleiter Hanspeter Halter mit dem einfachen, aber sicheren und schonenden Entladesystem, das dafür sorgt, dass die hochwertigen, empfindlichen Teile unversehrt von der Maschine kommen.

Quelle: Technische Rundschau 2012

Citizen Miyano

Ganz klein, … und superstark
Bei einem Vier-Mann-Unternehmen kommt es auf jede Minute an. Die Maschinen müssen – einmal eingerichtet – rund um die Uhr laufen und den beiden Geschäftsführern Marc und Patrick von Büren den Rücken freihalten, um neue Aufträge reinzuholen. Dass die Wahl auf das japanische Drehzentrum Miyano BNA-42 DHY fiel, lag unter anderem an den herausragenden Erfahrungen mit einer Maschine aus dem gleichen Haus. Aber nicht nur.

Quelle: SMM 2013

Citizen Miyano

Täglich noch ein bisschen besser...
Tectri (Court, Schweiz) wendet diese Philosophie seit 10 Jahren an – es ist nicht notwendig, revolutionäre Veränderungen vorzunehmen und alles umzukrempeln, wenn tagtäglich kleine Änderungen vorgenommen werden. Im Umfeld der
ständigen Suche nach ausgezeichneten Ergebnissen stellt sich die Frage, wie der Park der BNE-Miyano-Drehbänke, die vom Unternehmen Newemag geliefert werden, hier dazupasst. Wir führten ein Gespräch mit Herrn Fabien Bouduban,
CEO dieses Unternehmens.

Quelle: Eurotec 2010

Citizen Miyano

400 Tonnen Material = 800 000 Drehteile
Am Werkplatz Schweiz relativ einfache bis sehr komplexe Drehteile wirtschaftlich zu fertigen, ist durchaus möglich; sofern man gut ausgebildete und hoch motivierte Fachkräfte sowie die richtigen Hochleistungs-Präzisionsdrehmaschinen dazu hat.

Quelle: Technica 2009

Interview mit Pirmin Zehnder

Werkplatz Schweiz nimmt Herausforderung an
Werkzeugmaschinenhändler wandeln sich zum Partner für ganzheitliche Lösungen. SMM hat mit Pirmin Zehnder, Geschäftsführer der Newemag AG und Präsident von Tecnoswiss, Gruppe Metall, über die Zukunft des Werkplatzes Schweiz und des Werkzeugmaschinenhandels gesprochen.

Quelle: SMM 2017